Frequently Asked Questions

Allgemeine Anfragen

Brief

Paket & EMS - Express Mail Service

Philatelie

buybuy

Brief

Klick.Brief

Paket & EMS - Express Mail Service

Info Mail & Info Post

  •  Wen kann ich zu Auflieferung und Versandabwicklung von Info.Post Classic fragen ?

    Den Kundenberater des Vertriebes oder den Verkaufsberater für Postdienstleistungen in den Filialen

  •  Wie muss ich meine Sendung vorbereiten?
    • Die Versandvorbereitung hat mittels der aktuellen Version des Post Versandmanagers (PVM) zu erfolgen (3.1.1).
    • Bündelung in Ortsbunden, gegliedert zu 100 bzw. 200 Sendungen
    • Bunde: Höhe mind. 2 cm bzw. max. 23,5 cm und max. 10 kg
    • Bunde sind mittels kreuzweiser Schnürung zu fertigen
    • Bunde können auf Paletten, in Paketen etc. abgegeben werden
    • Höchstgewicht pro Palette ist max. 700 kg
    • Info.Post Classic Sendungen mit einem Gesamtaufliefergewicht über 700 kg bzw. 1 Europalette können nur bei den hier aufgelisteten Annahmestellen und Standorten mit Großkundenannahme aufgegeben werden.
    • Jeder Bund ist mit einem entsprechend ausgefüllten Bundzettel zu kennzeichnen.
    • Mit den Sendungen ist eine Aufgabeliste laut Post Versandmanager (PVM) mit den jeweiligen Mengen pro Abgabepostamt und Tarifkategorie abzugeben.
    • Verschlossene Sendungen können zur Kontrolle geöffnet werden (AGB 1.3).
  •  Welche Formulare habe ich mitzubringen?

    Jeder Bund ist mit einem entsprechend ausgefüllten Bundzettel zu kennzeichnen.
    Neben den Bundzetteln benötigt man für den Versand eine Aufgabeliste. Sowohl Bundzettel als auch die Aufgabeliste sind über den Post Versandmanager anzufertigen.

  •  Was kostet Info.Post Classic?

    Versandentgelt berechnet sich nach Gewicht und Tarifzone.

    • Tarifzone A: Ballungszentren (über 5000 Abgabestellen)
    • Tarifzone B: Zwischenbereiche (2001-5000 Abgabestellen)
    • Tarifzone C: Ländliche Gebiete (bis 2000 Abgabestellen)
    • Bei kleineren Mengen als 400 Stück wird das Porto für die fehlende Menge mit Tarif A in der jeweiligen Gewichtsklasse berechnet.

    Hier finden Sie die aktuellen Tarife.

  •  Wo kann ich Info.Post Classic Sendungen aufgeben?

    Für die Aufgabe von Info.Post Classic Sendungen stehen 6 Verteilzentren und die Postgeschäftsstellen (Filialen & PostPartner) zur Verfügung.

  •  Was ist die Werbeabgabe?

    Werbeabgabepflichtig sind alle Leistungen im Zusammenhang mit unbeanschrifteten Werbesendungen, die nach dem 31. Mai 2003 im Inland erbracht werden.
    Bemessungsgrundlage der Werbeabgabe:
    Nettoentgelt der erbrachten Leistung nach Rabattierung.
    Berechnung der Werbeabgabe:
    (Nettoentgelt + 5% Werbeabgabe) + 20% USt. = Bruttorechnungsbetrag

  •  Welche Info.Post Produkte unterliegen der Werbeabgabe?
    • Info.Post Classic / Info.Post Collect / Info.Post Express Kommerziell
    • Info.Post Select
    • Inbound (UNADRESSIERT) (Info.Post Classic und Info.Post Collect Sendungen, die durch einen ausländischen Auftraggeber zur Verteilung im Inland zur Aufgabe gebracht werden).
  •  Welche Info.Post Classic Produkte sind nicht werbeabgabepflichtig?

    NICHT werbeabgabepflichtig im Bereich Info.Post Classic sind

    • Verteilungen von unadressierten Sendungen als Subunternehmer
    • Redaktionelle Medien (mit Impressum und redaktionellem Anteil von mind. 25%), welche als Info.Post Classic aufgegeben werden: Anzeigenblätter, Zeitungen, Zeitschriften, Medienwerke, Sondermedien,
    • Couponhefte
    • Pfarrblätter / Kirchenmitteilungen / Pfarrbriefe / Pfarrnachrichten
    • Info.Post Classic Sendungen von Privatpersonen, die keinen werblichen Inhalt haben (Vermisstenanzeigen, Sterbeparten,…)
    • Info.Post Classic „Amtliche Mitteilung“
  •  Werden „Amtliche“ Mitteilungen an Zweitwohnsitze zugestellt?

    Nein. Seit 2006 werden „Amtliche Mitteilungen“ nicht mehr an Zweitwohnsitze zugestellt.

Allgemeine Anfragen

Kundenservice

Allgemeine Anfragen

  •  Ich bin an mehreren Stellenangeboten interessiert – genügt eine Bewerbung?

    Selbstverständlich genügt eine Bewerbung für mehrere ausgeschriebene Stellen – bitte geben Sie in Ihrem Anschreiben die jeweilige Position bzw. Referenznummer an.

  •  Wie sinnvoll ist überhaupt eine Initiativbewerbung?

    Sehr sinnvoll, da wir immer wieder aktiv aus unseren Evidenzen besetzen! Verschaffen Sie sich am besten einen Überblick über die generellen Einsatzmöglichkeiten in unserem Unternehmen und übermitteln uns Ihre aussagekräftige Initiativbewerbung! Weitere Infos siehe Stellenangebote.

  •  Gibt es auch ein Traineeship und wie läuft dieses ab?

    Wir bieten beinahe jährlich die Möglichkeit zu einem Traineeship, wobei es bei uns nur individuell ausgerichtete Traineeships gibt. Im Schnitt ist das Trainee auf 12 bis maximal 24 Monate befristet und hat das Ziel, high potentials als zukünftige Fach- und Führungskräfte für unser Unternehmen zu gewinnen.

  •  Nimmt die Österreichische Post AG Ferialpraktikanten/innen auf und wenn ja, in welchen Bereichen?

    Wir bieten je nach Bedarf bereits volljährigen Bewerbern/innen die Möglichkeit zu einem Ferialpraktikum in den beiden Bereichen Filialverkauf oder Zustellung. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung den Zeitraum und den Einsatzort an. Weiter Infos siehe Stellenangebote.

  •  Wie läuft der Bewerbungsprozess bei der Post ab?

    Fixer Bestandteil ist immer das Bewerbungsgespräch mit einem Recruiter/einer Recruiterin.
    Fachfragen, Fallbeispiele, Präsentationen, EDV- und Fremdsprachentests kommen ebenso zum Einsatz wie ein Assessment Center oder auch Potenzialanalysen. Auf alle Fälle werden Sie bereits im Erstgespräch darüber informiert, was im Laufe des mehrstufigen Bewerbungsprozesses auf Sie zukommen wird. Weitere Details siehe Bewerbungstipps. Mit Diskretion und Datenschutz nehmen wir es sehr ernst! Darauf können Sie sich unbedingt verlassen!

  •  Welche Personen sucht die Post eigentlich als zukünftige Mitarbeiter/innen?

    Wir entwickeln uns zunehmend zu einem Mischkonzern mit starkem Logistikfokus und internationaler Ausrichtung, daher sind Fremdsprachenkenntnisse – insbesondere Englisch – ebenso ein asset wie jede Affinität zur Logistikbranche. Natürlich sind Spezialisten/innen der unterschiedlichsten Fachgebiete gefragt, wobei wir aber immer wieder auch Absolventen/innen rekrutieren, die das Postgeschäft von der Pike auf erlernen. However – Teamplayer/innen mit der Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und Veränderungen aktiv mitzubegleiten sind bei uns immer gefragt!

  •  Frage Allgemein?
    Antwort Allgemein.

Registrierung

Identifizierung

  •  Wie kann ich mich identifizieren ?

    Privatpersonen

    Bitte mit dem ausgefüllten Registrierungsformular und einem amtlichen Lichtbildausweis in eine Postfiliale ihrer Wahl gehen. Nach Überprüfung der Ausweisdaten werden Sie umgehend freigeschalten.

    oder

    Identifikation über die Handy Signatur.



    Geschäftskunden

    Zur Identifizierung als Geschäftskunde benötigen Sie einen Eintrag als gewerblicher Kunde in einem offiziellen Nachschlagewerk (Firmenbuch, Gewerberegister...) Bitte neben einem gültigen Lichbildausweis auch eine entsprechende Bescheinigung zur Identifizierung in einer Postfiliale mitbringen.

  •  Was ist die Handy Signatur?

    Die Handy Signatur ist die mobile Version der österreichischen Bürgerkarte. Um die Handy Signatur für sich selbst nutzen zu können benötigen Sie lediglich ein angemeldetes Mobiltelefon und einen amtlichen Lichtbildausweis. Nähere Informationen bezüglich Freischaltung der Handy Signatur finden Sie auf folgenden Webseiten.

    http://www.buergerkarte.at/wie-funktioniert.de.php

    https://www.handy-signatur.at/PortalHandySignatur/

    Nach erfolgter Freischaltung können Sie sich bequem von zuhause aus für die Online Services der Österreichischen Post identifizieren.

  •  Wie komme ich zu meinen Meldedaten der Handy Signatur ?

    Im Rahmen der Identifizierung über die Handy Signatur bei der Österreichischen Post AG werden die eingegebenen Anmeldedaten mit den Meldedaten der Handy Signatur  abgeglichen. Wenn diese übereinstimmen können Sie sich auch für die Online Services freigeschalten.

  •  Wie finde ich meine Meldedaten ?

    Wenn Sie bereits über eine Handy Signatur verfügen können Sie auch grundlegende Meldedaten über diese Webseite erfragen:

    https://www.handy-signatur.at/PortalHandySignatur/

    Sie müssen Sich dazu einmalig über die Handy Signatur rechts im Login Fenster anmelden. Diese Daten gleichen Sie dann bitte mit Ihren Stammdaten ab.

Login

Produkte und Services

e- Benachrichtigung

Nachsendeauftrag

  •  Was ist ein Nachsendeauftrag?

    Wenn sich Ihre Anschrift z.B. aufgrund einer Übersiedlung oder einer vorübergehenden Abwesenheit ändert, wird Ihre Post mit dem Nachsendeauftrag an die neue Adresse nachgesandt. Bitte beachten Sie, dass einige Sendungsarten von der Nachsendung ausgeschlossen sind, genauere Informationen finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

  •  Wie viel kostet ein Nachsendeauftrag?

    Die aktuellen Preise finden Sie hier.

  •  Ab wann ist ein Nachsendeauftrag gültig?

    Bitte beachten Sie, dass die Einrichtung eines Nachsendeauftrags 3 Arbeitstage in Anspruch nimmt.

  •  Wie kann ich einen bestehenden Nachsendeauftrag verlängern?

    Sie können bestehende Aufträge vor Ablauf jederzeit verlängern. Änderungen der Laufzeit von bereits erteilten Nachsendeaufträgen sind nur innerhalb des bezahlten Zeitraums möglich. Möchten Sie Ihre Post über den ursprünglich bezahlten Zeitraum hinaus nachgesendet bekommen, erteilen Sie bitte einen neuen Nachsendeauftrag der mit dem Folgetag vom Ende des ursprünglichen Nachsendeauftrages beginnt.

Postvollmacht

Abholung in einer Wunschfiliale

Urlaubsfach

Postfach

  •  Was ist ein Postfach?

    Mit dem Postfach können Sie die Lagerung Ihrer Postsendungen beauftragen. Sie können wählen zwischen:

    Standard-Postfach für Privatkunden oder Geschäftskunden: in dieses Standard-Postfach kommen Sendungen, die an Ihr Postfach adressiert sind. Sendungen die an Ihre, bei Privatkunden Wohnadresse, bei Geschäftskunden Firmenadresse, gerichtet sind, werden weiterhin vom Zusteller nach Hause (bei Privatkunden) oder in ihre Firma (bei Geschäftskunden) gebracht.

    Postfach Plus für Privatkunden oder Geschäftskunden: in dieses Postfach kommen Ihre gesamten Sendungen, unabhängig davon, ob diese an Ihr Postfach oder an Ihre Privatadresse (bei Privatkunden) oder an Ihre Firmenadresse (bei Geschäftskunden) gerichtet sind.

  •  Wie viel kostet ein Postfach?

    Die aktuellen Preise finden Sie hier.

  •  Ab wann ist ein Postfach gültig?

    Die Einrichtung eines Standard-Postfaches kann sofort in Anspruch genommen werden. Die Einrichtung eines Postfach Plus nimmt 1 Arbeitstag in Anspruch.

  •  Kann ich ein Postfach verlängern?

    Der Inhaber hat das jeweilige Postfachentgelt in einem von ihm gewählten Rhythmus zu bezahlen. Die Zahlung hat bis zum 15. Kalendertag des laufenden Monats für den nächsten Monat bzw. für den von ihm gewählten Rhythmus zu erfolgen. Wenn die Bezahlung des Entgeltes nicht bis spätestens zum 25. Kalendertag erfolgt, gilt das Postfach als gekündigt.

Paketmarke

  •  Was ist eine Paketmarke?

    Eine Paketmarke ist sozusagen „die Briefmarke für das Paket“. Sie wird bequem am PC erstellt, online bezahlt und auf Normal- oder Etikettenpapier am (Home)Office Drucker ausgedruckt. Auf der Paketmarke (im Format DIN A5) – man könnte sie auch „Paketaufkleber / -etikette“ nennen – werden die Absender- und Empfängeradresse, die gewünschte(n) Zusatzleistung(en) und ein Barcode angedruckt. Die Paketmarke wird auf die größte Fläche des Paketes aufklebt (wenn nicht auf Etikettenpapier gedruckt wurde, kann zum Aufkleben handelsüblicher Klebstoff verwendet werden).

  •  Wie ermittle ich den Transportpreis für die Paketmarke?

    Die Summe aus längster und kürzester Seite Ihres Pakets bestimmt den Transportpreis. Beispiel 1: Die Abmessungen Ihres Pakets = Länge 28 cm / Breite 25 cm / Höhe 15 cm. Längste Seite (28) und kürzeste Seite (15) ergeben in Summe 43 cm. Sie benötigen eine Paketmarke der Größe PM 45, da die Summe aus längster und kürzester Seite kleiner als 45 cm ist. Beispiel 2: Die Abmessungen Ihres Pakets Länge 40 cm / Breite 35 cm / Höhe 25 cm. Längste Seite (40) und kürzeste Seite (25) ergeben in Summe 65 cm. Sie benötigen eine Paketmarke der Größe PM 70, da die Summe aus längster und kürzester Seite kleiner als 70 cm ist.

    Hinweis:
    Bitte vermessen Sie Ihr(e) Paket(e) vor der Erstellung (bzw. dem Kauf) der Paketmarke(n), da eine nachträgliche Korrektur, Auf- oder Rückzahlung bzw. Umtausch nicht möglich sind.

  •  Welche Hard- und Software benötige ich zur Erstellung einer Paketmarke?

    Für die Erstellung Ihrer Paketmarke(n) benötigen Sie einen Internetzugang, einen aktuellen Browser und einen handelsüblichen Laser- oder Tintenstrahldrucker mit mindestens 600 dpi Auflösung. Es ist keine Softwareinstallation notwendig (mit Ausnahme des Adobe Acrobat Reader -  kostenloser Download → hier - wenn auf Ihrem PC nicht vorhanden). Der Druck kann auf weißem Standard A4 Papier oder Selbstklebeetiketten (A5) erfolgen.

    Für die Erstellung der von Ihnen gewünschten Paketmarke(n) werden sogenannte „Cookies“ auf Ihrer Festplatte gespeichert. Cookies sind Textdateien, in denen Daten zur jeweiligen Paketmarkenerstellung gespeichert werden. Cookies werden nach Ihrem Log-Out wieder gelöscht.

    Folgende Browser sind für die Erstellung von Paketmarken geeignet:
    Internet Explorer (IE) ab Version 7 | Firefox (Mozilla) ab Version 3 | Google Chrome

    Folgende Betriebssysteme werden vorausgesetzt:
    Linux, Windows 98, Windows ME, Windows XP, Windows 2000, Windows 7

  •  Muss ich die Sendung verpacken, die ich mit der Paketmarke frankieren möchte?

    Ja! Wir übernehmen nur transportsicher verpackte Sendungen, die auch eine angemessene Innenverpackung aufweisen und ausreichend verschlossen sind. Wenn Sie noch keine geeignete Verpackung (oder Etiketten Artikelnummer: MY-ELA026) für den Versand Ihrer Sendung(en) haben, können Sie diese in unserem → Verpackungsshop einkaufen.

  •  Wie muss die Sendung verpackt sein?

    Sendungen die mit Paketmarke frankiert werden, müssen quaderförmig sein und der Inhalt der Sendung(en) muss ausreichend verpackt sein. Die Verpackung muss dazu geeignet sein, den Inhalt auf dem gesamten Transportweg zu schützen. Für unverpackte bzw. nicht adäquat verpackte Sendungen wird keine Haftung übernommen.

  •  Welche Waren darf mein Paket enthalten?

    Bitte beachten Sie dazu die Bestimmungen in den AGB Paketmarke Online.

  •  Welche Waren sind vom Transport ausgeschlossen?

    Bitte beachten Sie dazu die Bestimmungen in den AGB Paketmarke Online.

  •  Werden die Adressdaten der Empfänger geprüft?

    Bei der Erstellung von Paketmarken für den nationalen Versand werden lediglich die PLZ und der Bestimmungsort auf Richtigkeit geprüft. Beim Versand in ein anderes EU-Land erfolgt keine Prüfung auf Korrektheit.

  •  Gibt es Maximal- und Mindestmaße bzw. ein Höchstgewicht?

    Die Mindestfläche bei Belabelung mit A5 Labels beträgt 15 x 21 cm. Maximalmaß: Längste und kürzeste Seite dürfen in Summe 120 cm nicht übersteigen. Das Höchstgewicht pro Paket beträgt 31,5 kg.

  •  Kann ich auch Pakete mit Nachnahme verschicken?

    Derzeit ist ein Versand mit Nachnahme in Kombination mit der Paketmarke nicht möglich.

  •  Kann ich eine bereits gekaufte Paketmarke stornieren oder retournieren?

    Die Paketmarken sind beim Kauf bereits mit persönlich gewünschten Daten versehen und es werden zum Zeitpunkt des Kaufes bereits Avisodaten an die Post für den gewünschten Versand erzeugt. Daher ist ein Rücktrittsrecht und eine Rückzahlung der Entgelte nicht möglich.

  •  Kann ich in einer Postfiliale Paketmarken retournieren, Zusatzleistungen dazukaufen oder auf eine andere Paketmarke wechseln?

    Eine Rückgabe, Umtausch, Auf- oder Rückzahlung in der Postfiliale ist für die online erstellte(n) Paketmarke(n) leider nicht möglich.

  •  Wie lange ist eine Paketmarke gültig?

    Die Paketmarke muss bis spätestens 7 Kalendertage nach dem Onlinekauf ausgedruckt und bis spätestens 14 Kalendertage nach dem Onlinekauf verwendet werden, da ansonsten die Gültigkeit verfällt. Eine Rückzahlung der Entgelte ist nicht vorgesehen.

  •  Gibt es für die Paketmarke auch einen Probe-/Testdruck?

    Ja! Sobald Sie die Paketmarke(n) in den Warenkorb übergeleitet haben, können Sie im Warenkorb rechts auf den Menüpunkt „Probedruck“ klicken und beliebig oft einen Testdruck Ihrer Paketmarke(n) machen.

  •  Kann ich die Sendung online nachverfolgen?

    Ja! Im Menüpunkt „Meine Paketmarken  „Bereits bezahlt“ können Sie alle Sendungsinformationen Ihrer Aufträge ansehen und die Sendungsverläufe von der Aufgabe bis zur Zustellung Ihres Paketes nachverfolgen. Es stehen Ihnen alle Paketmarkendaten der letzten 90 Tage zum Abruf zur Verfügung.

    Was passiert bei Schaden oder Verlust?

    Offensichtliche Schäden sind sofort bei Sendungsübernahme vom Empfänger zu vermerken, versteckte Schäden müssen spätestens am Tag nach der Zustellung schriftlich der Post bekannt gegeben werden.

    Die Österr. Post AG haftet bis maximal EUR 510,-- pro Paketversand gem. AGB Paketmarke Online.

  •  Was passiert bei Schaden oder Verlust?

    Offensichtliche Schäden sind sofort bei Sendungsübernahme vom Empfänger zu vermerken, versteckte Schäden müssen spätestens am Tag nach der Zustellung schriftlich der Post bekannt gegeben werden.

    Die Österr. Post AG haftet bis maximal EUR 510,-- pro Paketversand gem. AGB Paketmarke Online.

  •  Was ist beim Druck zu beachten?

    Nach (erfolgreicher Bezahlung) können Sie sofort durch Klick auf den Button "Alle Paketmarken dieses Auftrages ausdrucken" Ihre Paketmarken auf Ihrem Drucker ausdrucken.
    Sie erhalten von uns unmittelbar nach der Bezahlung ein Bestätigungsmail mit allen Paketmarkendaten. Auch in diesem Mail finden Sie Links zu Ihren Paketmarken. Sie können Ihre Paketmarke(n) auch über diese Links zum Druck aufrufen.
    Im Menüpunkt "Meine Paketmarken" finden Sie im Bereich Ihrer gekauften Paketmarken ein Druckersymbol. Durch Klick auf dieses Icon können Sie ebenfalls Ihre Paketmarke(n) zum Druck aufrufen.
    Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Sie die Paketmarken zum Druck nur öffnen können, wenn Sie bei den Online Services mit Ihrem Benutzernamen und Passwort eingeloggt sind. Der Druck Ihrer Paketmarken muss außerdem innerhalb von 7 Kalendertagen (ab Onlinekauf) erfolgen.
    Drucken Sie Ihre Paketmarke(n) (Druckerauflösung mit 600 dpi) auf handelsüblichem weißen oder Recyclingpapier (mit mind 80g/m2) oder auf Etikettenpapier. (Etiketten können Sie bequem in unserem Verpackungsshop einkaufen).

Postauftrag

  •  Was ist ein Postauftrag?

    Der Postauftrag der Österreichischen Post AG ist eine einfache Lösung zur Einhebung Ihrer Forderungen: Der Zusteller kassiert Ihre offenen Forderungen direkt beim Schuldner. Gleich nach dem Inkasso wird der eingehobene Betrag an Sie überwiesen. So haben Sie sofort den Überblick, wer bezahlt hat.

  •  Können Bundes-, Landes- oder Gemeindedienststellen den Postauftrag nutzen?

    Ja. Der Postauftrag gilt gemäß § 227 BAO (Bundesabgabenordnung) als Mahnung und kann damit auch von diesen Dienststellen auch bei der Vollziehung hoheitlicher Aufgaben genutzt werden. Nähere Informationen über die Rechtsgrundlagen können unter postauftrag@post.at angefordert werden.

  •  Wie funktioniert der Postauftrag?

    Sie melden sich einmalig unter Hier Sie erhalten kurz danach ein E-Mail mit ihren Zugangsdaten und können gleich danach Postaufträge in Auftrag geben.

    Bei wenigen Postaufträgen nutzen Sie den bequemen Einzelauftrag inklusive Online Payment via Kreditkarte, eps Online-Überweisung, Handyabrechnung oder Cash-Ticket. Haben Sie regelmäßig mehrere Inkassofälle, steht Ihnen der Sammelauftrag zur Verfügung.  Sie erhalten dann am Monatsende eine Rechnung über alle in Auftrag gegebenen Postaufträge.

    Nach der Datenübermittlung wird ein Inkassoversuch durch unsere Zusteller unternommen. Kann der Zusteller den offenen Betrag beim Schuldner einheben, wird der Betrag gleich an Sie überwiesen. Wird der Schuldner zu Hause vom Zusteller nicht angetroffen, wird er benachrichtigt und hat bis zu 3 Wochen Zeit das Geld in der nächsten Post-Geschäftsstelle einzuzahlen. Die Erfolgsquote des Postauftrages liegt bei durchschnittlich 21 %.

  •  Wo kann ich mich für den Postauftrag anmelden?

    Melden Sie sich Hier an. Nach Eingabe Ihrer Stammdaten, wählen Sie als gewünschtes Service den Postauftrag aus.

  •  Wie viel kostet der Postauftrag?

    Der Postauftrag kostet EUR 5,40 (inkl. UST.) pro erteiltem Postauftrag.

Bezahlung

  •  Wie kann ich für die Online-Services der Post bezahlen?

    Es stehen Ihnen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

    Kreditkarte (VISA, Mastercard oder Diners), Online Banking, Paybox oder Cash- Ticket

  •  Was ist die Kartenprüfnummer?

    Sie finden die 3-stellige Prüfnummer bei beiden Kreditkarten auf der Rückseite aufgedruckt.
    Zur Optimierung der Zahlungssicherheit wird bei Kreditkartenzahlungen während des Bestellprozesses die "Kartenprüfnummer" abgefragt. Die Kartenprüfnummer ist eine von den Kreditkartengesellschaften speziell verwendete Sicherheitsfunktion, durch deren Abfrage/Eingabe gewährleistet wird, dass die Kreditkarte bei der Bestellung physisch vorliegt.

Meine Aufträge

Allgemeines